Tagebuch des Kinderzeltlagers 2017

Liebe Eltern,

 

hier entsteht während des Sommers das Tagebuch des Kinderzeltlagers 2017. So können Sie an den Ferien Ihres Kindes / Ihrer Kinder teilhaben.

 

Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht an jedem Tag ein neuer Eintrag enstehen kann. Manchmal ist dafür wenig Zeit, und die Betreuung Ihrer Kinder geht vor.

 

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer!

 

Ihr Kreisjugendpflege Stade Team

Schreib doch mal...

Hallo Liebe Eltern,

 

vielleicht haben Sie ja Lust eine Postkarte oder einen Brief zu schreiben? Über Post freut sich jedes Kind, auch wenn die Kinder selbst zum Postkartenschreiben angetrieben werden müssen ;-)

 

Um möglichst kein Heimweh auszulösen, sollten Sie bitte auf Sätze wie: Wir vermissen dich ganz doll! oder Wir können es kaum erwarten, bist du wieder zu Hause bist! verzichten.  Die Kinder bekommen schnell Heimweh aus zweiter Hand, also für die Eltern, die zu Hause ja nun ganz alleine sind. Auch schlechte Nachrichten (kranke Verwandte oder Haustiere) können die Kinder im Zeltlager schlecht verarbeiten und machen sich dann viele Sorgen.

 

Hier ist die Adresse:

 

Ferienzeltlager Lille Bodskov

Name Ihres Kindes

Boskovvey 49 a

Sonder Vilstrup

DK 6100 Haderslev

Danmark

 

 

Dienstag, 05.07.17

 

Hallo liebe Eltern,

 

nach der langen Busfahrt sind wir endlich auf dem sonnigen Zeltplatz Lille Bodskov angekommen. Nachdem die Kinder den Dörfern zugeteilt wurden, lernten wir uns mit ein paar Spielen kennen.

 

Heute Abend gab es einen Dorfabend bei dem sich Alle nochmal näher kennenlernen konnten und einen schönen geselligen Abend verbrachten. Zwei der Dörfer machten es sich am Strand mit einem Lagerfeuer gemütlich.

 

Wir hoffen auf ein schönes Lager mit super Wetter!

 

 

Liebe Grüße

das KiZela Team

 

 

Mittwoch, 06.07.17

 

 

Hallo liebe Eltern,

 

nach dem Frühstück und einer kleinen Pause startete unser erster Programmpunkt  des Lagers - das Chaosspiel. Bei dem Spiel hatten die Kinder die Gelegenheit spielerisch den Platz kennen zu lernen. Dabei mussten sie das Gelände durchforsten und sich dabei nicht von bösen irischen Kobolden erwischen lassen, die ihren Goldschatz beschützen wollten.

 

Am Nachmittag sind wir bei strahlendem Sonnenschein baden gegangen. Die Kinder haben sich sehr gefreut, denn natürlich ist der Strand eines der großen Highlights des Lagers. Hoffentlich können wir in den nächsten Tagen auch noch Mal ins kühle Nass! Wir sind aber schon sehr froh, dass wir einen so tollen Einstieg ins Lager hatten.

 

Am Abend veranstalteten wir ein "Pub Quiz" - selbstverständlich ohne irische Bierkultur. Das Quiz knüpfte an das irische Motto des Tages an und es wurde viel gelacht & gerätselt. Natürlich waren die Kinder am Ende trotzdem die erfolgreichen Schatzjäger und eroberten den Goldschatz der Kobolde, indem sie ihr Wissen präsentierten.

Viel Spaß bereitete an dem Abend auch eine spontane Tanzeinlage, bei der die Teilnehmer und wir Betreuer noch einmal alles gegeben haben.

 

Die Fotos werden in Kürze kommen, hoffentlich haben sie beim Anschauen genauso viel Spaß wie wir an diesem Abend.

 

Liebe Grüße

das KiZela Team

 

Freitag, 07.07.17

 

Hallo liebe Eltern,

 

 

heute Morgen gab es eine spannende "Safari Tour" durch unseren Zoo. Doch leider hatten unsere Gehege ein Loch im Zaun, was die Tiere schnell bemerkten. Daraufhin ist es den Tieren gelungen auszubrechen. Die Tierpfleger waren komplett überfordert und die Kinder mussten ran. In kleinen Teams jagten die Kinder die Affen, die Mäuse, die Einhörner, die Flamingos und eine Palme. Zum Glück haben unsere neuen Tierpfleger die Situation mit Bravour gemeistert und alle Tiere gesund und munter zurückgebracht…Glück gehabt.

 

Das "HEG" (Hauptentscheidungsgremium)-Treffen fand heute zum ersten Mal statt. Es wurden aus jedem Dorf jeweils zwei Vertreter gewählt, die sich Versammelten und über Dinge wie Kioskwünsche, Programmpunkte, Musikwünsche und übers Essen redeten. Das Prinzip dahinter ist, dass die Kinder mitentscheiden können und uns ein Feedback geben können. Nachdem alle Vorschläge besprochen wurden, wurden Hobbygruppen angeboten: zur Auswahl standen Batiken, Freundschaftsarmbänder knüpfen, Basketball spielen, Traumfänger basteln oder auch Gesellschaftsspiele.

 

 Ein großes Thema bei den Kindern war die Müll-Jury die heute zum Einsatz kam. Die Müll-Jury geht von Dorf zu Dorf und schaut, ob in den Zelten der Kinder Müll liegt und ob dort offene Lebensmittel rumliegen. Die Kinder hatten einen kleinen Vorsprung um aufzuräumen. Morgen erfahren wir wer die erste Runde gewonnen hat. Das Zelt was am Ende des Lagers am besten abgeschnitten hat bekommt einen Preis von der Müll-Jury. Es bleibt spannend!

 

Das absolute Highlight des Tages für uns alle war die Disko! Gestern zeigten die Kinder schon so großes Interesse am Tanzen, sodass wir uns ganz viel Mühe gaben, den Kindern nun eine tolle Disko zu bieten. So konnten wir ein tolles Miteinander erleben und haben noch einmal tänzerisch so richtig abgezappelt.

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team

 

Samstag, 08.07.17

Halli Hallo liebe Eltern,

 

Unser Tag begann mit Hobbygruppen. Zur Auswahl standen Fische für das Aquarium sowie Traumfänger/Freundschaftsarmbänder basteln, Basketball spielen, jonglieren und einen Slackline-Grundkurs. Nach den Hobbygruppen spielten wir das Großgruppenspiel „Die Siedler". Bei dem Spiel handelt es sich um ein Strategiespiel, bei dem die Kinder Rohstoffe ergatterten, indem sie „Schere, Stein, Papier“ spielten. Wenn die Kinder genügend Rohstoffe zusammen hatten, konnten sie sich verschiedenste Gebäude errichten, welche ihnen unterschiedliche Punkte einbrachten, um dem Sieg einen Schritt näher zu kommen.

 

Abends gab es die Show "Mein Betreuer kann", bei welcher die Kinder die Chance bekamen uns Betreuer, bei verschiedensten Spielen auf die Probe zu stellen, indem sie unsere Fähigkeiten einschätzten und uns somit „Vorschriften" zu einer bestimmten Aufgabe machten, welche es zu erfüllen gab. Bei den Aufgaben handelte es sich zum Beispiel um Schubkarrenwettrennen oder auch das Essen einer durch die Kinder bestimmten Anzahl von Keksen.

 

Während der Show performten wir Betreuer unseren neuen „Lagertanz" den wir in den nächsten Tagen im Lager etablieren werden.

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team

 

Sonntag, 09.07.17

Hallo liebe Eltern,

 

 

 

Das Wetter meint es gut mit uns, denn die Sonne scheint so herrlich heute in Dänemark, genau richtig für unseren "Wirtschaftstag"!

 

Beim Wirtschaftstag „arbeiten“ die Kinder an verschiedenen Stationen, um Geld zu verdienen, natürlich nur Spielgeld 😉 Von diesem Geld können sich die Kinder an Ständen etwas zu essen kaufen. Man konnte sich zum Beispiel einen Hot Dog, Pommes, Waffeln, Fruchtspieße und Milchshakes. Unter anderem gab es noch Stände wie Wellness, dem TL (Technische Leitung) helfen, Müll sammeln, schminken und noch viele mehr.

 

 

 

Das Highlight des Tages war die Badezeit, bei der die Kinder sich von der ganzen Arbeit erholen und abkühlen konnten.

 

 

Am Abend waren die Dörfer wieder unter sich. Dorf 2 & 3 waren am Strand und aßen Marshmallows am Lagerfeuer. Die Dörfer 1 & 4 bemalten Jutebeutel und ihre Dorfflagge.

 

 

 

Liebe Grüße

 

Das KiZela Team

Montag, 10.07.17

Hallo liebe Eltern,

 

Der Montagmorgen begann mit Hobbygruppen. Zur Auswahl standen Fußball, Volleyball, Anti-Stressbälle, Basketball, Schlaucharmbänder und Beutel bemalen. Die Beliebteste Hobbygruppe war das Schlaucharmbänder basteln.

 

Dann folgte die Betreuertaufe unter dem Motto „Bibis-Beautypalace“. (Bibis ´Beautypalace ist ein YouTube Channel auf dem eine junge Frau Schminktipps gibt). Die Anwärter hatten für uns eine Show vorbereitet, bei der sie andere bekannte Youtuber spielten und sich Tipps gaben. Wir hatten für die Täuflinge viele kleine witzige Spiele Vorbereitet wie zum Beispiel sich gegenseitig zu schminken.

 

Was für ein schöner Abend!

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team

 

Dienstag, 11.07.17

Hallo liebe Eltern,

 

„Los du schaffst das, Looos!…Juhuuu – oder so ähnlich klang es heute bei unser Sportolympiade.

 

Die Kinder teilten sich in Teams auf und los ging es. Es gab Stationen wie „Zwillingfußball“ bei diesem Spiel wurden zwei Kinder jeweils an einem Bein zusammengebunden. Andere Stationen waren: Eierlauf, Schuhhockey, Völkerball, Sackhüpfen und einen Teebeutelweitwurf.

 

„Luke ich bin dein Vater“ – Hmm woher Stammt das nochmal..richtig von „Star Wars“ und das war auch unser Motto für den Tag.

 

Prinzessin Leia, Darth Vader, Jabba, Darth Maul, Obivan Kenobi, R2D2, C-3PO, Klonkrieger und die Ewoks sind zu Besuch gekommen. Doch leider hatten nicht alle gute Absichten den Darth Maul hatte Prinzessin Leia entführt und alleine schafften unsere Besucher aus der fernen Galaxie es nicht sie zu befreien. Also baten sie die Kinder vom Zeltplatz um Hilfe.

 

Update: Sie haben es geschafft die Prinzessin zu retten!

 

Abends fand eine Disko statt. Dort konnten die Kinder so richtig abzappeln und feiern das sie Darth Maul besiegt haben!

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team

 

Mittwoch, 12.07.17

Hallo liebe Eltern,

 

heute haben wir einen Ausflug ins "Jump a Lot" gemacht. Das Jump a Lot ist ein Indoor- und Outdoorfreizeitspielplatz. Dort gibt es Rutschen, Hüpfburgen, Trampoline, Kletterburgen, Fußball- und Hockeyfelder und vieles mehr. Was für ein Paradies!!!  Nach fünf Stunden voller Aktion und Spaß sind wir dann wieder nach Hause auf den Zeltplatz gefahren mit glücklichen und erschöpften Kindern.

 

Abends trafen sich die Dörfer. Dorf drei bemalte ihre Dorfflagge und Jutebeutel. Die anderen Dörfer machten eine Duschparty und spielten anschließend. Dorf eins traf sich im großen Monsterzelt und es wurden Geschichten vorgelesen.

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team

Donnerstag, 13.07.17

Hallöchen liebe Eltern,

 

heute spielten wir das Schmugglerspiel. Das Schmugglerspiel funktioniert so: Es gibt zwei Mannschaften die einen sind die Schmuggler und müssen ihre Ware an der Polizei vorbei schmuggeln. Die andere Mannschaft spielt die Polizei und versucht die Schmuggelware zu finden.

 

Später gab es Hobbygruppen die sich extra auf die Hochzeit morgen beziehen. Die Kinder konnten Ringe basteln, Freundschaftsarmbänder knüpfen sich Probe schminken lassen, Haare flechten und Liebesbriefe schreiben.

 

Abends gab es eine Flirt-Disko, bei der jeder eine Zahl bekam. Dann konnte man der Zahl seiner Wahl schreiben. Amor verteilte die Liebesbriefe mit seinen Helfern.

 

Damit war der Abend aber noch nicht zu Ende!

Wir haben ein Konzert mit DJ „Master Blaster“ organisiert.

Master Blaster ist aber eigentlich kein Rockstar sondern ein Betreuer. Zusammen mit einem anderen Betreuer legte er eine Wahnsinns Show hin.

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team

Freitag, 14.07.17

Hallöle liebe Eltern,

 

unser Tag startete wieder mal mit Hobbygruppen. Zur Auswahl standen: Minigolf, Batiken, Generalprobe für die Talentshow, Slackline, Verkleiden, Schrumpffolie, Flaschenpost, verschiedenste Sport Angebote und Kanu fahren.

Die große Spannung steigt die Talentshow beginnt gleich.

 

Update: Die Talentshow war ein großer Erfolg, egal ob Teile oder Betreuer, jeder wollte gerne zeigen was er drauf hat. Zu sehen bekamen wir talentierte Sänger, Akrobaten, einen  Zauberwürfel Act, verschiedene Tanzgruppen, Rapper und ein kleines Theaterstück.

 

„Hier kommt die Braut - Hier kommt die Braut“.

Genau, das Highlight des Tages folgte…Die Lagerhochzeit!

Insgesamt 16 Paare schlossen gestern den Bund der Ehe, bis der Bus sie scheidet.

Die Lagerhochzeit ist jedes Jahr wieder ein unvergessliches Erlebnis und ein riesen Spaß für die Kinder!

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team

Samstag, 15.07.17

Hallo liebe Eltern,

 

Der sonnige Tag in Lille Bodskov begann mit Hobbygruppen. Zur Auswahl standen folgende Aktivitäten:

Gebärdensprache lernen, Pritschen reparieren, Kanu fahren, Briefe schreiben, Beachhandball spielen, batiken und Wikingerschach spielen.

 

 Am Nachmittag fand ein Kooperationsspiel statt. Das Spiel hieß „Flugzeugabsturz“.

Leider hatte unser Flug nach Schweden einige Turbulenzen über Dänemark und stürzte letztendlich über Lille Bodskov ab.

Die Überlebenden hatten die Mission ihre durchgeknallten Reiseleiter in ein Krankenhaus zubringen und mussten sich dabei viel unterstützen und helfen bei kleinen spielen.

 

Am Abend spielten wir ein paar Runden Bingo und überraschten anschließend die Kinder mit einer Nachtwanderung.

 

Liebe Grüße

 

Das KiZela Team

Sonntag, 16.07.17

Hallo liebe Eltern,

 

Heute war der Survival-Day!

Unser Motto dafür war „Herr der Ringe“. Also machten sich die Hobbits gestern auf dem Weg um den Ring in den Vulkan zu schmeißen, dabei mussten sie verschiedene aufgaben lösen und sich dabei nicht von den bösen Nazguls erwischen lassen.

 

Am Abend war die Fantasy Night, bei der die Kinder sich ans Lagerfeuer setzen konnten, Seifenblasen pusten, sich Schminken lassen, Laternen basteln, Gruselgeschichten/Märchengeschichten hören, Gesellschaftsspiele spielen, Theater spielen oder sich verkleiden konnten.

 

Das Highlight war die Feuershow!

Unser Fußballfeld wurde schnell umgewandelt zu einem spektakulären Bühnenbild.

Die Feuershow ist ein unvergessliches Erlebnis, bei dem ich mir sicher bin das jeder sie im Kopf behalten wird.

 

Liebe Grüße

Das KiZela Team