Tagebuch des Kinderzeltlagers 2018

Liebe Eltern,

 

hier entsteht während des Sommers das Tagebuch des Kinderzeltlagers 2018. So können Sie an den Ferien Ihres Kindes / Ihrer Kinder teilhaben.

 

Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht an jedem Tag ein neuer Eintrag enstehen kann. Manchmal ist dafür wenig Zeit, und die Betreuung Ihrer Kinder geht vor.

 

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer!

 

Ihr Kreisjugendpflege Team aus Stade und Buxtehude 

Schreib doch mal...

Hallo Liebe Eltern,

 

vielleicht haben Sie ja Lust eine Postkarte oder einen Brief zu schreiben? Über Post freut sich jedes Kind, auch wenn die Kinder selbst zum Postkartenschreiben angetrieben werden müssen ;-)

 

Um möglichst kein Heimweh auszulösen, sollten Sie bitte auf Sätze wie: Wir vermissen dich ganz doll! oder Wir können es kaum erwarten, bist du wieder zu Hause bist! verzichten.  Die Kinder bekommen schnell Heimweh aus zweiter Hand, also für die Eltern, die zu Hause ja nun ganz alleine sind. Auch schlechte Nachrichten (kranke Verwandte oder Haustiere) können die Kinder im Zeltlager schlecht verarbeiten und machen sich dann viele Sorgen.

 

Hier ist die Adresse:

 

Ferienzeltlager Lille Bodskov

Name Ihres Kindes

Boskovvey 49 a

Sonder Vilstrup

DK 6100 Haderslev

Danmark

 

Mittwoch, 11.07.2018 - Anreise

Guten Abend liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

nach einer verregneten Busfahrt sind wir kurz nach dem Mittag im sonnigen Dänemark angekommen. Herzlich wurden wir vom KniZeLa Team empfangen und haben unsere Zelte bezogen. 

Nach einem späten Mittagessen konnten sich dann alle näher kennenlernen und neue Bekanntschaften schließen. 

 

In den nächsten Tagen werden wir noch viele Aktionen durchführen, an den Strand gehen und gemeinsam die Abende verbringen. 

 

Schöne Grüße und bis demnächst

 

Euer KiZeLa Team 

Donnerstag, 12.07.2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

die erste Nacht ist überstanden und alle Kinder waren so aufgeregt, dass sie kaum ein Auge zu bekommen haben. Freundschaften wurden auch noch früh morgens geschlossen und dann ging es erstmal zum gemeinsamen Frühstück, um sich für den Tag zu stärken. 

 

Anschließend haben wir bei tollstem Sonnenschein die Lille Bodskov Olympia gestartet. Mit Stationen wie Eierlaufen am Strand, Blinde Kuh und Teebeutel - Weitwurf sind die Gruppen gegeneinander angetreten. Es mussten Punkte auf einer Skala von 1-10 erzielt werden und die Kinder haben insgesamt 9 Stationen durchlaufen. 

 

Im Anschluß an die Olympiade hat jeder erstmal zum Mittagessen eine große Portion Nudeln gegessen. Als alle wieder gestärkt waren, gab es nach einer Mittagspause endlich die langersehnte Badezeit. Juuhuuu! Die Sonne strahlte, das Wasser kühlte und die Sonnencreme floss. Der Zeltplatz war komplett leer und alle Kinder haben sich in der Ostsee abgekühlt. Neben Krebsen, Quallen und Steinen haben wir schon am ersten Badetag einen Schweinswal gesichtet. 

 

Kurz vorm Abendessen fiel es den meisten Kinder zwar schwer, das Wasser zu verlassen aber der Hunger überwog dann doch mit der Zeit. Beim Abendessen wurde dann noch mal über die Erlebnisse am Tag geredet und gelacht.

Das Abendprogramm lief dann mit 1,2 oder 3 weiter. Es gab lustige Momente und es wurde viel neues Offenbart. Geschwister wurden bekannt gegeben, die alten Hasen wurden aufgedeckt und der größte kam zum Vorschein. 

 

Bevor dann aber alle von den Bänken kippten vor Müdigkeit, sollten die Kinder nach dem Zähne putzen in ihr Zelt. Wir schliefen nach so einem herrlichen Tag alle flott ein.

 

Schöne Grüße und bis Morgen,

 

Euer KiZeLa Team 

Freitag, 13.07.2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

direkt nach dem Frühstück ging die Jagd auf die wilden Tiere im Zoo los. Es wurde Safari gespielt und die Kinder mussten die wilden Betreuer, die als Tiere verkleidet waren, wieder einfangen. Danach wurde zusammen auf die erfolgreiche Jagd mit einer Brause angestoßen und es gab erstmal Freizeit.

 

Entspannt ging es nach dem Mittagessen mit Hobbygruppen, wie Freundschaftsarmbänder knüpfen, Mütze bemalen und Kanu fahren in der Ostsee weiter. Anschließend konnte sich jeder während der Badezeit in der Ostsee abkühlen, zur Badeinsel schwimmen und die beste Arschbombe zeigen. 

 

Mit dem Butterbrot und einem Berg aus Paprika und Gurken startete dann das Abendessen, um sich für die anstehende Disco zu kräftigen. Für die Disco wurde sich vor der Bühne getroffen und das Motto Neon verkündet. Mit Knicklichtern, Neonfarben am gesamten Körper und lauter Musik wurden gemeinsam die Hüften und Arme geschwungen. Das Tanzfieber hat uns noch bis zum Zähneputzen begleitet, doch im Zelt waren alle zu erschöpft und schliefen mit einem Lächeln im Gesicht ein. 

 

Sonnige Grüße aus Dänemark,

 

 

Euer KiZeLa Team 

Samstag, 14.07.2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

wir beginnen heute leider den Tag etwas bewölkter und die Sonne lässt sich noch nicht blicken. Vorm Frühstück wird sich aber schon mit einer Tanzeinheit auf den Tag vorbereitet und vielleicht möchte uns die Sonne danach ja begleiten. Nach einer Schüssel Müsli und ein oder zwei Brötchen wurde die erste Lagerpost verteilt. Es wurde sich herzlich über die Grüße gefreut und schon eifrig neue Post geschrieben. 

 

Die Hobbygruppen waren heute, trotz des Wetters, sehr aktiv. Es gab eine Auswahl zwischen Basketball, Cheerleading und Whale Watching, aber auch Briefe schreiben und Plakate malen für die weniger Aktiven und mehr Kreativen.

 

Unser Kiosk, der Späti, eröffnete heute nach dem Mittagessen. Passend, zum gemeinsamen Anstoßen mit der Brause, ließ sich dann die Sonne wieder blicken. Voller Begeisterung startete dann am Nachmittag bei wunderbarem Sonnenschein das Fußballturnier. Die einzelnen Dörfer sind gegeneinander und am Ende gegen die Betreuer angetreten. Es gab Moderatoren, diverse Fanclubs und natürlich einen Schiedsrichter auf dem Spielfeld. Mit Musik im Hintergrund und Snacks wurde das erste Spiel angepfiffen und die Fans fieberten jede einzelne Minute bis zum Finale mit. Später trat Dorf 4 gegen die Betreuer im entscheidenen Finale an und die Betreuer siegten knapp.

 

Um die Sonne dann noch mal so richtig auszunutzen, wurde draußen vor der Scheune gegessen. Es gab neben einem Salat leckere Curry Wurst und als Beilage Kartoffelecken. Mit vollem Magen wurde sich dann vor der Bühne versammelt, damit das Dorf Duell starten konnte. Es wurde viel geraten, um die richtige Lösung zu finden. Wir offenbarten mal wieder verrückte Dinge und das Gelache blieb dabei nicht im geringsten auf der Strecke! Das Bett rief dann aber genau so schnell, wie der Tag mal wieder um ging.  

 

 

Grüße aus Dänemark,

 

 

Euer KiZeLa Team 

Sonntag, 15.07.2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

direkt nach dem Frühstück begann der Survival Day. Bei bestem Sommerwetter gingen 14 selbst gewählte Teams los. Es warteten 9 Stationen auf einer Strecke von 7 km auf die Kinder, mit jeweils einem Betreuer. Es wurden Punkte auf einer Skala von 1 bis 10 vergeben. 

 

Die erste Station forderte die Geschicklichkeit im Apfeltauchen heraus. Einige haben innerhalb weniger Sekunden den Apfel gefunden, einige sind fast mit dem gesamten Körper hinter dem Apfel her getaucht. Bei der zweite Station konnten sich die Spürnasen im Flüssigkeiten riechen beweisen. Es gab tolle Gerüche wie Essig, Zahnspülung und verdünnter Curry Ketchup. Nach wenigen Kilometern trafen die Gruppen auf die Stationen Postkisten, danach folge das Spinnennetz, dann Trage bauen, Waldgeist bauen und Waffe bauen. Am Strand gab es dann das Mittagessen. Entlang am Strand ging es dann zu den letzten zwei Stationen Zielwurf und im Anschluß Steinehüpfen. 

 

Die Kinder konnten an dem Tag ihre Teamfähigkeit, Kreativität und Ausdauer unter beweis stellen. Alle Betreuer waren total zufrieden, wie die Kinder trotz der Bremsen und des warmen Wetters mitgemacht haben und zudem noch viel Spaß hatten. 

 

Im Anschluß folgte das Fußball WM Spiel, was alle Betreuer und Kinder live in der Scheune geguckt haben. Passend dazu wurde gegrillt. 

 

Dann stand auch schon das Abendprogramm, also die Taufe der neuen Betreuer an. Die Aufgabe der Neulinge war, sich als ein Zirkustier gegenseitig zu bemalen. Auf der Bühne wurde dann der Zirkus in fahrt gebracht und alle Neulinge konnten ihre besten Kunststücke unter beweis stellen. Im Taufbecken wurde dann das Finale der Taufe mit allen 16 Neulingen im Taufbecken beendet. Damit waren dann die neuen Betreuer im Kreise der Betreuerschaft herzlich aufgenommen.

 

 

Aus dem herrlichen Dänemark,

 

 

Euer KiZeLa Team 

Montag, 16.07.2018

Guten Tag liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

„Leg los! Würfel endlich! Gleich haben wir schon eine Stadt zusammen.“ Heute haben wir das Siedler Spiel gespielt nach dem Frühstück. Es war eine halbe Stunde lang großes getrubel auf dem Platz. Als endlich alle Kinder erschöpft waren und jedes Dorf mindestens eine Siedlung und Stadt gebaut haben, gab es Mittagessen. 

 

Danach gab es genügend Freizeit für die Kinder, um sich eine Brause am Späti zu holen, an verschiedenen Hobbygruppen teilzunehmen oder die Badezeit in der Ostsee zu genießen. 

 

Entspannt lief es dann nach dem Abendessen weiter, bis am Abend das Duell um die Welt die Kinder herausforderte. Mit viel Getrubel und Gejubel verlief unsere Reise von Südafrika, nach Amerika über Japan nach Australien und der letzte Stopp, nach der Siegerehrung, war dann die Pritsche im Zelt. 

 

Beste Grüße aus Dänemark

 

 

Euer KiZeLa Team 

 

Dienstag, 17.07.2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

es wurde richtig viel gehüpft, gesprungen und es gab endlich Hot Dogs. Ganz genau, wir sind heute, direkt nach dem Frühstück, ins Jump-A-Lot gefahren. Die Kinder konnten weiter Taschengeld auf den Kopf hauen oder den Rest ausgeben. Die Hot Dogs und Pommes waren der Renner, neben dem Bullenreiten. Einige Saltos wurden geübt, Räder trainiert und Wettrennen durch einen Parkour gestartet. 

 

Der Käsefüße Geruch begleitete uns noch bis in den Bus hinein. Angekommen auf dem Zeltplatz ging es dann erstmal unter die Duschen. 

 

Nach einem reichhaltigen Abendessen wurde in jedem Dorf ein Dorfabend veranstaltet. Der Tag ging entspannt und mit zufriedenen Gemütern zu Ende. 

 

Einen schönen Abend und bis Morgen,

 

Euer KiZeLa Team

Mittwoch, 18.07.2018

Moin liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

heute ging es etwas drunter und drüber. Viele Kinder waren wegen der Flirt Disco total aufgeregt und haben sich ein Date für den Abend gesucht. Andere haben sich neue Dates gesucht.

 

Während der Hobbygruppen und des Dorfabends konnte dann noch über die Outfitwahl kräftig diskutiert werden, wer wen Schminkt und wem man noch Süßigkeiten am Späti kaufen sollte. 

 

Heute war es leider ein bisschen eng mit der Zeit, weshalb Sie uns den kurzen Bericht entschuldigen müssen. Der Betreuer Julien hat nämlich Geburtstag und das muss natürlich kräftig mit allen gefeiert werden!

 

Wir wünschen einen schönen Abend,

 

Euer KiZeLa Team 

Donnerstag, 19.07.2018

Guten Tag liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

Von Jung bis Alt und das an einem Tag. Geht das überhaupt? - Und wie! Es beginnt alles mit dem Kindergeburtstag. Süß und klein beginnt die Lebenszeit. Doch was gehört zu einem erstklassigen Geburtstag dazu? Erstmal Topfschlagen. Mit verbundenen Augen wurde es kalt oder warm, je nachdem wie weit der Topf versteckt war. Sobald die Süßigkeit gefunden war, ging es mit den Freunden weiter zum Ticken, weiter zu Ente-Ente-Gans und flott zur Reise nach Jerusalem. Es gab viel Gedrängel an den Postkisten, um der oder die letzte zu sein. Nach erneuten Süßigkeiten ging es zur letzten Station, der Mumie. Zu zweit wurde immer mit Klopapier eingewickelt. Häufig riss das Klopapier, aber das Gute war, es ging nach der Kreativität. Alle gaben sich mühe, um auch noch die letzte Süßigkeit abzustauben. 

 

Nach einem herzhaften Mittagessen ging es in den Jahren weiter. Wir gingen über in die Volljährigkeit. Diesmal musste man für seine Süßigkeiten arbeiten gehen. Die Kinder durften aber vorab in alle Berufe hinein schnuppern. Dazu gab es das Spiel Berufe - the Game. Der Putztrupp leitete die Kinder ein, wie richtig der Boden gewischt wird. Beim KFZ-Mechatroniker musste man bestimmte Begriffe am Auto wissen. Im Nagelstudio musste man Fingerspitzengefühl haben. Selbst die Jungs haben sich ihre Nägel lackiert. Es wurde wirklich alles getestet. Im Sporttest bei der Lille Bodskov Polizei musste dann die Bestzeit im Parkour erreicht werden. 

Im Anschluß folgte noch eine kurze Badezeit, die heute etwas frischer aber immer noch mit viel Spaß verlief. 

 

Mit Butterbroten und ordentlich Wurst und Käse saßen wir dann, als alte Leute, bei unserer Abendbrotzeit. Und was machen Rentner und alte Menschen noch gerne nach dem Essen? Sie gucken Bingo. Wir haben extra eine Bingo Fee bestellt und gemeinsam einen gemütlichen Bingo Abend veranstaltet. Wie es sich dann für Rentner gehörte, wurde am Ende früh ins Bett gegangen. 

 

 

Beste Grüße aus Lille Bodskov, 

 

 

Euer KiZeLa Team 

Freitag, 20. Juli 2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

Im vollen Gange startete heute der Wirtschaftstag. Als das Frühstück beendet war 

, wurden die einzelnen Stationen von uns Betreuern geplant und los ging die Jobsuche. Auf dem gesamten Zeltplatz wurden verschiedene Berufe dargestellt und in die Stellenanzeige aufgenommen. Beim Arbeitsamt konnten sich die Kinder dann melden, wenn sie keinen Beruf hatten und wurden dann dem entsprechend zugewiesen. 

 

Der erste Job war Masseur/in und wurde natürlich gut besucht. Bei Verspannungen im Arbeitsalltag konnte man sich eine Gesichtsmaske auftragen lassen oder es sich mit einer Massage gut gehen lassen. Aber natürlich wurde neben dem Geld zählen auch noch gearbeitet. Bei den Essensausgaben von den Hot Dog, Burger, Pommes, Waffel und Säfte Ständen gab es viel Gedrängel. Einige Kinder durften aber auch ihre Ideen mit einbringen und haben einen Lieferservice erstellt. Preise wurden eifrig kalkuliert, der Burger wanderte über den Tresen und der nächste Job war an der Reihe. Im Büro wurde Unterstützung für die Verwaltung der einzelnen Jobs benötigt.

 

Nebenbei wurde noch die Talent Show für den Abend vorbereitet, wo es noch einen Kreativen Job, den Künstler, gab. Plakate mussten gebastelt werden, Flyer verteilt und erstellt. Mit voller Trubel und in beiden Backen einen Hot Dog war der Platz im Jobfieber. Alle haben begeistert mitgearbeitet und tolle Ideen mit eingebracht. 

 

Für die Talent Show wurden dann noch die letzten Vorbereitungen getroffen, als sie heiß erwartet anfing. Im Schlafsack eingewickelt, mit der besten Freundin im Arm und dem Lampenfieber in der Tasche gingen die Moderatoren auf die Bühne und die Jury stellte sich vor. Das erste Talent wurde mit großem Applaus empfangen. Es wurde gesungen, getanzt und gelacht. Und zwar in genau der wunderbaren Reihenfolge. Zwischendurch wurden ein paar Tränen vergoßen, weil der Auftritt so viel besser gelaufen ist und die Gefühle einfach nur überwältigend waren. Wahre Talente haben sich an dem Abend entpuppt und einige Kracher und Lacher waren auch dabei. Insgesamt hat die Show allen Spaß gemacht, als hätte man nicht mehr aufhören wollen. Doch irgendwann rief auch die Bettzeit und der eine Gähne steckte wie bekanntlich alle an. 

 

Schöne Grüße aus Lille Bodskov,

 

 

Euer KiZeLa Team

Samstag, 21. Juli 2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

die Sonne weckte uns wärmend aus den Pritschen. Langsam ging es zu den Duschen, um richtig schön wach zu werden. Als nach dem Frühstück angekündigt wurde, dass die Lagerhochzeit stattfindet, wurden die Hobbygruppen dazu eröffnet. Hier konnten die Kinder etliche Vorbereitungen für ihre Hochzeit treffen. Es wurde rote Dekoration für die Bühne erstellt, Haare für die Bräute geflochten, einige Geschminkt und andere haben sich entsprechend als Brautpaar verkleidet. Im nu waren die Vorbereitungen getroffen und letzte Paare konnten sich noch beim Standesamt bis zum Mittagessen anmelden. 

 

Nach dem Mittagessen hatte das Warten dann ein Ende und die Lagerhochzeit begann. Zu Beginn gab es einen erfrischenden Saft, um gemeinsam auf die Hochzeit bei diesem herrlichen Sommerwetter anzustoßen. Alle Paare wurden von unserem hauseigenen Pastor getraut. Es hatten alle was zu lachen und viel Spaß. Nach der Trauung des Paares wurde eine Urkunde zur Erinnerung ausgestellt und die Braut oder der Bräutigam, bei uns vollkommen egal, durfte dann den Brautstrauß in die Menge schmeißen.

 

Um die Hochzeit mit ordentlich Aktion zu beenden, haben wir eine Wasserschlacht veranstaltet, bei der jeder mitgemacht hat. Mit Wasserpistolen hieß es, jeder gegen jeden. Mit großen Eimern wurden diejenigen, die noch nicht genügend Nass waren, komplett durchnässt. Die Wassergrube wurde unter Wasser gesetzt und ein kleiner Pool entstand. 

 

Wie dann alle erschöpft waren und die Waffen zu Boden legten, ging das Abendessen los. Ein reichhaltiges Buffet mit Butterbroten und Milchreis kräftigte dann unsere Tanzbeine, die wir für die anschliessende Disco brauchten. Hier konnten die frisch verheirateten Paare dann gemeinsam abheben. Alle Tanzschritte wurden gezeigt, mit der besten Freundin getanzt und als gesamte Gruppe zum Lieblingssong bewegt. 

 

Schnell waren aber unsere Tanzmäuse erschöpft und ließen sich direkt nach dem Zähne putzen und letztem Toilettengang in die Pritsche fallen. Mit Ring am Finger und dem Meeresrauschen im Hintergrund vielen die Augen schnell zu. 

 

Schöne Grüße aus Lille Bodskov,

 

 

Euer KiZeLa Team 

Sonntag, 22. Juli 2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

heute wurde ein sommerliches Programm auf die Beine gestellt. In den Hobbygruppen wurde vorher aber noch mal gründlich aufgeräumt. Schließlich stehen die letzten zwei Tage an und es müssen langsam die Sachen wieder gepackt werden, damit es am letzten Tag nicht zu stressig wird. Eine Hobbygruppe hat sich extra für einen Tanz angemalt und es auf Video im Schwarzlicht aufgenommen. Die Tanzgruppe hat schon seit Anfang des Zeltlagers für dieses Video geübt. 

 

Am Nachmittag stand dann die Beach Party bei über 25 Grad an. Alle haben sich riesig gefreut! Gemeinsam ging es zum Strand, um einen Cocktail auf der Strandmatte zu genießen und danach mit der Pool Nudel in die Ostsee zu hüpfen. Im Eiltempo ging es dann zur Badeinsel. Die Musik dröhnte laut durch die Boxen und eine Gruppe aus Mädchen und Jungen haben im Sand getanzt. Die Betreuer haben sich passend zur Beach Party bunte Röcke angezogen und frische Früchte zum kühlen verteilt. Nach ungefähr zwei Stunden klang die Party dann aus. 

 

Da das Wetter weiterhin großartig war, wurden draußen aufm Platz alle Bänke und Tische gemeinsam aufgebaut, um dort zu Grillen. Es gab drei verschiedene Fleischsorten, einen Salat, dazu Brot und Soßen aller Wahl. 

 

In den letzten Tagen war uns aufgefallen, wie viel Spaß die Kinder an dem Verkleiden und den Bühnenauftritten hatten, das wir mit ihnen eine Theaterstücke als Abendprogramm gestaltet haben. Dafür haben wir in den Hobbygruppen Sketche mit ihnen eingeprobt und zwei Mal waren dann die Kinder und zwei Mal die Betreuer am Start. Vorher wurde aber noch das Tanzvideo gezeigt. Die Mühe hat sich mit einem großen Applaus am ende des Videos ausgezahlt. Darauf folgten die einzelnen Sketche. Alle haben so viel gelacht. Es war total herrlich, selbst wenn man nicht direkt mit auf der Bühne war. Die Kinder haben uns eben wieder mal überrascht, was für Talente in ihnen schlummerten. 

 

Pünktlich ging es dann zum Sonnenuntergang in die Zelte und langsam aber sicher wurde sich dann auch auf die Pritsche gelegt. Das einschlafen war dann kein Problem mehr. 

 

 

Viele Grüße aus Lille Bodskov,

 

 

Euer KiZeLa Team 

Montag, 23.07.2018

Hallo liebe Eltern, Freunde und Familie,

 

Es ist fast soweit. Morgen geht es auf den Weg nach Hause. Deshalb wurden heute eifrig nach dem Frühstück die Räume und Lager geputzt. Die Kinder haben allesamt mitgeholfen, den Müll auf dem gesamten Lagerplatz aufzusammeln. Gemeinsam haben dann alle in den Dörfern die Koffer gepackt und den Zeltplatz aufgeräumt. 

 

Am Nachmittag ging es dann in den Dörfern mit Pizza und Waffeln backen weiter. Es hat viel Spaß gemacht verschiedene Pizzaböden zu belegen, Waffelteig anzurühren und zwischendurch die Reste zu vernaschen. In der Scheune haben die Dörfer anschließend die Pizza und die Waffeln gegessen. 

 

Kurz vor dem Abendessen wurde dann noch die letzte Post verteilt. Einige Geburtstagsgrüße und Pakete waren dabei. Die Kinder haben sich riesig über die Post gefreut. Als das Abendessen vorbei war, folgte die letzte Disco für das Zeltlager. Noch ein letztes mal wurde gemeinsam abgehoben, um dann auf der Pritsche müde und zufrieden, mit Gedanken auf Zuhause, einzuschlafen. 

 

 

Viele Grüße aus Lille Bodskov,

 

 

Euer KiZeLa Team