Angelfreizeit in Dänemark

 

Für erfahrene Angler*innen ebenso spannend wie für Neueinsteiger*innen. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Das Betreuer*innen-Team besteht aus erfahrenen Angler*innen, die für alle Schwierigkeitsgrade Ideen haben. Beim Brandungsangeln, Spinnfischen und Nachtangeln kann jeder seine Fähigkeit austesten. Der gefangene Fisch wird geräuchert oder eingefroren mit nach Hause genommen, so dass auch zu Hause die Trophäen gezeigt und verspeist werden können.

 

 

 

Ein ausführliches Vorbereitungstreffen informiert über die nötige Ausrüstung. Die Jugendlichen schlafen im Haupthaus in Lille Bodskov, die Anreise erfolgt mit zwei Kleinbussen.

 

15 Jugendliche können diese Freizeit besuchen. Der Teilnehmerpreis beträgt 130,00 Euro. Dieser  beinhaltet Unterkunft, Verpflegung, Transfer und Programm. Nur für ein kleines Taschengeld muss selbst gesorgt werden.

Die Termine 2019 der Angelfreizeit stehen linksseitig und sind immer in den Oster- und Herbstferien.